HEIZEN MIT FESTEN BRENNSTOFFEN

Wir beliefern Sie mit Festen Brennstoffen

Bei uns finden Sie verschiedene Brennstoffe für ihre Heizung, fragen sie gleich online an oder kontaktieren Sie uns per Telefon​.

Pellets

Pellets sind ein heimisches, nachwachsendes Naturprodukt aus Hobel- u. Sägespänen und bieten Unabhängigkeit von globalen Entwicklungen.

Die heimische Versorgung ist damit langfristig sichergestellt und die fossilen Energieträger wie Öl, Gas und Kohle werden eingeschränkt.

Pellets haben einen hohen Heizwert und verbrennen CO2-neutral. Dadurch schonen sie die Erdatmosphäre und unsere Umwelt.

Technische Daten

Heizwert mind. 5,0 kWh/kg  (18,0Mj/kg.)   (2,2kg Pellets entsprechen ca. 1lt. Öl)
Schüttgewicht mind. 650kg/m3
Länge: max. 30mm
Durchmesser: 6mm +/- 1mm
Wassergehalt (w) max. 10%
Geprüft gem.ÖNORM M 7135/DIN-plus

Holzart: Fichte

Aschegehalt: max. 0,7% (bei 550°C)mineraloele-brennstoffe

_edited.jpg

Brennholz

Mit Holz haben Sie einen ökologischen u. resourcenschonenden Brennstoff, der selbst nachwächst und unsere Umwelt schont.

Holz ist heimelig und erzeugt eine wohltuende Wärme.

 

Unser Lieferangebot umfasst:

Buchenbrennholz (Hartholz),
Fichten u. Föhrenbrennholz (Weichholz).

Steinkohle

Steinkohle ist ein schwarzes, hartes, festes Sedimentgestein, das durch Carbonisierung von Pflanzenresten (Inkohlung) entstand und zu mehr als 50 Prozent des Gewichtes und mehr als 70 Prozent des Volumens aus Kohlenstoff besteht. Damit handelt es sich um einen Sammelbegriff für höherwertige Kohlen. Die Steinkohle wird auch „Schwarzes Gold“ genannt. Sie ist ein fossiler Energieträger und wird im wesentlichen zur Stromerzeugung, zur Wärmeerzeugung und zur Stahlproduktion genutzt.

Größenteilung

Steinkohlen werden nach der Abnahme von flüchtigen Bestandteilen (Gasen) eingeteilt in:

  1. Flammkohle (40 bis 43 Prozent)

  2. Gasflammkohle (35 bis 40 Prozent)

  3. Gaskohle (28 bis 35 Prozent)

  4. Fettkohle (19 bis 28 Prozent)

  5. Esskohle (14 bis 19 Prozent)

  6. Magerkohle (zehn bis 14 Prozent)

  7. Anthrazit (unter zehn Prozent)

Einteilung

Steinkohle wird in Ihrer Größe in Nuß I (60-80mm) und Nuß II (30-60mm) eingeteilt

Lieferung

Wir liefern Steinkohle I in 25kg.Plastiksäcken.             Pal.= 800kg. (=32 Säcke zu je 25kg.)
Steinkohle II ist in 10kg Papiertragtaschen erhältlich.  Pal.= 800kg. (=80 Säcke zu je 10kg.)

Kohlensteuer

Bei diesem Produkt fallen  € 0,06/p.kg. Kohlensteuer an.  (inklusive 20% Mwst.)

Koks

Koks ist ein poröser, stark kohlenstoffhaltiger Brennstoff mit hoher spezifischer Oberfläche, der in Kokereien aus asche- und schwefelarmer Fettkohle (Braun- oder Steinkohle) durch Wärmeeinwirkung unter Sauerstoffabschluss (Pyrolyse) erzeugt wird.

Als Produkte des Pyrolyse- und Destillationsvorganges entstehen Pyrolysegase, Pyrolysekoks und kondensierbare Bestandteile (Wasser, Teer). Den Prozess der Umwandlung von Kohle in Koks bezeichnet man als Verkokung.

Koks aus Kohle wird insbesondere als Brennstoff und als Reduktionsmittel bei der Eisen produktion in Hochöfen eingesetzt. Steinkohle selbst ist dazu nicht geeignet, da bei ihrer Verbrennung zu viel Schwefel, Ruß und Rauch frei wird.

 

Der Vorgang der so genannten Verkokung von Kohle zu Koks findet in speziellen Industrieanlagen statt, die als Kokerei bezeichnet werden. Dabei werden die flüchtigen Bestandteile der Kohle entfernt, indem sie in einem Ofen unter Luftausschluss bei mehr als 1000 °C erhitzt wird, so dass der feste Kohlenstoff und die verbleibende Asche verschmelzen. Die flüchtigen Bestandteile der Kohle hingegen werden ausgetrieben und bilden das so genannte Kokereigas. 

Koks liegt nach dem Löschen (dem Abkühlen mit Wasser) in einer Körnung von 0 bis ca. 200 mm vor. Je nach Anwendungsgebiet wird Koks - gegebenenfalls nach Brechen - durch Sieben in Kokssorten klassiert. Man unterscheidet zwischen Hochofenkoks,Brechkoks und Koksgrus. Der Hochofenkoks (HK) wird in die Sorten HK 1 (> 80 mm), HK 2 (> 60 mm), HK 3 (> 40 mm) sowie HK 4 (> 20 bzw. 25 mm) unterteilt. 
Der Brechkoks (RK) wird in den Sorten RK 1 (100 - 60 mm), RK 2 (60 - 40 mm), RK 3 (40 - 20 mm), RK 4 (20 - 10 mm) sowie RK 5 (10 - 6 mm) hergestellt. 
Zur Feuerung im Haushalt ist Brechkoks 2 oder Brechkoks 3 üblich. 
Im Hüttenwesen unterscheidet man Hüttenkoks, Gießereikoks (der etwas länger bei niedrigerer Temperatur verkokst wird) und Sonderkokse, sowie Bergwerkskoks (aus Steinkohle) und Braunkohlenkoks.

Koks hat einen Heizwert von 23-31 MJ/kg.

Lieferung und Verpackung

Wir liefern Koks 2 und 3 in modernen Plastikstäcken zu 25kg oder 10kg
Papiertragtasche zu Ihnen.

1 Pal. =  750kg.     (30Säcke je 25kg)

Kohlensteuer

Bei diesem Produkt fallen  € 0,06/p.kg. Kohlensteuer an.  (inklusive 20% Mwst.)

Holz - Brikks

Holzbriketts sind eine Form von Holzbrennstoffen, die durch maschinelles Pressen von trockenen unbehandelten Holzpartikeln, beispielsweise Hobelspänen oder Sägemehl hergestellt werden. Die entstehenden Briketts haben einen Durchmesser von mindestens 25 Millimetern, kleinere Presslinge werden als Holzpellets bezeichnet. Die Briketts haben eine gleichmäßig hohe Dichte und einen einheitlichen Querschnitt, oft auch eine einheitliche Länge.

Verpackung

Union Briketts

Union-Briketts entwickeln eine schöne Flamme in Kachelöfen, Kaminöfen und Heizkaminen, sie sorgen für gemütliche, langanhaltende Wärme. Union-Briketts müssen sie nicht mühsam hacken, stapeln und trocknen, sondern einfach auflegen, anzünden und sich wohlfühlen. Union-Briketts gibt es handlich gebündelt und sauber verpackt zu 25 kg.

Richtig heizen mit Union-Briketts

Beachten Sie bitte ein paar Regeln - dann heizen Sie mit Union-Briketts sparsam und umweltgerecht:

 

So machen Sie Feuer.

Legen Sie Zeitungspapier, dünnes Anmachholz und ein paar Briketts auf den sauberen Rost, öffnen Sie den Luftregler bis zum Anschlag und zünden Sie das Papier an. Wenn die Briketts brennen, drehen Sie den Luftregler zurück - damit es Ihnen nicht zu warm wird.

Ist noch Glut da?

Dann rütteln Sie einfach die Asche ab. Sie legen ein paar Briketts auf die Glut und stellen den Luftregler auf die höchste Stufe. Wenn die Briketts brennen, stellen Sie mit dem Luftregler ein, wie warm es werden soll.

Glut bis morgen früh.

Legen Sie vor der Nachtruhe noch zwei bis vier Briketts auf und warten Sie bis sie brennen. Dann schliessen Sie den Luftregler und Sie haben es morgens wieder schnell schön warm.

Bedenken Sie.

Legen Sie nicht mehr Briketts als nötig auf, meist genügen zunächst zwei bis drei. Lesen Sie vor dem Einheizen die Bedienungsanleitung für Ihr Gerät. Und verbrennen Sie bitte keine Abfälle oder sogar Plastik.


Union-Briketts entsprechen dem Immissionsschutzgesetz.

Verkaufseinheiten

Kohlensteuer

Bei diesem Produkt fallen  € 0,06/p.kg. Kohlensteuer an.  (inklusive 20% Mwst.)

Angebot online anfragen

Ich heize mit..

Vielen Dank!

 
_edited.jpg
_edited.jpg
_edited.jpg
_edited.jpg
_edited.jpg